In einem guten halben Jahr wird die Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) für alle Unternehmen verbindlich gültig sein. Am 25. Mai 2018 löst sie in Deutschland das bisher gültige Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ab.

Was vorher teilweise als Empfehlung galt, wird nun Pflicht. Personenbezogene Daten werden stärker geschützt und es gibt zusätzliche Regelungen und Auflagen zu Datenschutzerklärungen, dem Führen von Verarbeitungsverzeichnissen und vieles mehr.

Die wichtigste Frage für unsere Kunden lautet: „Kann ich meine Empfänger weiter beschicken oder muss ich alle Einwilligungen neu, nach DSGVO, einholen?“. Diese und andere brennende Fragen beantworten wir in unserem Guide.

Jedes Unternehmen, das regelmäßig personenbezogene Daten verarbeitet, ist betroffen – das sind wohl 99% aller Unternehmen. Daher haben wir für Sie diese Übersicht erstellt, die Ihnen die wichtigsten Änderungen im E-Mail Marketing aufführt.

Hier können Sie unseren PDF Guide herunterladen:
https://www.xqueue.de/wp-content/uploads/2017/11/E-Mail-Marketing-mit-der-EU-DSGVO.pdf