+49 69 83008980 service@xqueue.com

Benötigen Sie Hilfe?

Grundeinstellungen

< Alle Themen

 

Allgemeine Informationen

Definieren Sie auf dieser Seite Grundeinstellungen für die Erstellung und Bearbeitung von Versendungen sowie die Rahmenparameter der Laufzeit und des ausgeübten Werbedrucks. Getätigte Änderungen wirken sich jedoch erst bei folgenden Versendungen aus.

Rücksprungspunkt

Legen Sie hier fest, an welcher Stelle des Workflows des zuletzt bearbeiteten E-Mailings sich der User bei Anmeldung wiederfindet. Zur Auswahl stehen:

– Erste Seite des Workflows

– Zuletzt bearbeitete Seite des Workflows

Archivierung

Definieren Sie die maximale Laufzeit einer Versendung. Bei Überschreitung wird diese automatisch archiviert, wodurch Response-Daten lediglich in aggregierter Form zu Verfügung stehen. Nach Ablauf der gewählten Laufzeit sind also nicht mehr alle Reporting-Details verfügbar.

Öffentliche Ausgaben

In diesem Abschnitt geht es um eine URL, über die Sie eine Online-Version Ihrer E-Mailings abrufen können. Innerhalb des Einzel-E-Mailing-Reportings (z.B. unter „Versendungen/ E-Mailings/ Historie“) können Sie festlegen, ob ein E-Mailing derart online „archiviert“ wird, bzw. zur Verfügung stehen soll. Bitte klappen Sie hierzu in der E-Mailing Auswertung den Bereich „Versendungseinstellungen“ auf:

Offizielle-Ausgabe-URL

Hier finden Sie die URL für das E-Mailing vor, das als derzeitig aktuelle Ausgabe angezeigt wird. Bitte beachten Sie die beiden Informationstexte:

  • Durch die Manipulation der Zahl am Schluss kann eine chronologisch ältere oder jüngere offizielle Ausgabe bezogen werden.
  • Es besteht die Möglichkeit, die offiziellen Ausgaben nach der Sprache zu filtern. Nach Definition der Sprache im Einzelversendungs-Reporting kann der Link-Parameter ?lang=de der URL hinzugefügt werden. Anstatt „de“ können beliebige nach ISO-639-1 genormte Sprachen verwendet werden.
  • Eine nachträgliche Änderung dieser Einstellung bei versendeten E-Mailing kann bis zu 30 Minuten Zeit in Anspruch nehmen.

Bei Detailfragen hierzu kontaktieren Sie bitte Ihren Maileon-Servicepartner.

 

Dateigrößen- und Anhangsmanagement

Hier können Sie die maximalen Größen für Ihre Versendungen sowie deren Anhänge definieren.

Dateigröße Versendung

Zur Auswahl stehen 50, 100, 200 oder 500 kB.

Dateigröße Anhang

Hier können Sie zwischen „beliebig“ sowie 500, 1000, 2000 oder 5000 kB wählen. Bitte beachten Sie bei beiden Einstellungen, dass größere E-Mailings bzw. Anhänge mehr Traffic verursachen, was sich unter Umständen auf die Kosten auswirken könnte!

 

Werbedruckkontrolle

Hier definieren Sie die Maximalgrenze des ausgeübten Werbedrucks, d.h. die maximale Anzahl an Versendungen, die über einen definierten Zeitraum zugestellt werden sollen. Die hier getätigten Einstellungen gelten global für dieses Konto. Möchten Sie diese Werbedruckkontrolle aktivieren, markieren Sie bitte die Checkbox. Nun werden 3 Optionen eingeblendet:

Obergrenze

Hier können Sie die maximale Anzahl an E-Mails pro Empfänger im gewählten Zeitfenster einstellen. Die Auswahlmöglichkeiten bewegen sich zwischen 1 und 10 E-Mailings.

Zeitfenster

Stellen Sie das Zeitfenster ein, auf das sich der Eintrag im Feld „Obergrenze“ beziehen soll. In der ersten Auswahlliste stehen die Zahlen 1-10 zur Verfügung, in der zweiten Auswahlliste Stunden, Tage, Wochen und Monate.

Checkbox „Trigger- und Transaktionsmails in die Werbedruck-Kontrolle einbeziehen“

Legen Sie hier fest, ob nur reguläre E-Mailings oder auch Trigger- und Transaktionsmails von der Werbedruckkontrolle erfasst werden sollen. Per Klick auf den Button „Einstellungen speichern“ übernehmen Sie wie üblich die getätigten Einstellungen.

Inhaltsverzeichnis