+49 69 83008980 service@xqueue.com

Benötigen Sie Hilfe?

Standardeinstellungen

Sie sind hier:
< Alle Themen

 

Allgemeine Informationen

In dem Bereich “Standardeinstellungen” können Standardwerte für die Erstellung von Versendungen definiert werden. Optional können die definierten Werte gesperrt werden (Schloss). Getätigte Änderungen wirken sich jedoch erst bei neu erstellten (und nicht kopierten) Versendungen aus.

Bezeichnung

Hier kann eine Standardbezeichnung für neu angelegte E-Mailings vergeben werden. Als Defaultwert ist die Bezeichnung „NL KW“ gesetzt.

Betreffzeile

Hier können optional Standard-Betreffzeilen für neu angelegte E-Mailings vergeben werden. Die beiden Buttons rechts ermöglichen zusätzlich das Einfügen von Symbolen oder einer Personalisierung.

Testversendungs-Präfix

Das hier eingetragene Präfix wird der Betreffzeile von Testmails hinzugefügt. Dies erleichtert es, eine Testmail sofort als solche zu identifizieren und sie somit von Echtversendungen schnell unterscheiden zu können.

Versendungssprache

Diese Einstellung betrifft lediglich die Rechtschreibprüfung beim Vorbereiten eines Mailings. Als Standard ist „Kontosprache“ gesetzt.

Absenderkennung

Hier können Sie alle Einstellungen definieren, die die Absenderkennung für Ihr E-Mailing betreffen. Die Absenderkennung kann ein entscheidender Faktor hinsichtlich des Öffnungsverhaltens sein. Es sollten aussagekräftige und seriöse Werte eingetragen werden.

Absender-Alias

Dieser Wert wird in vielen E-Mail Clients im „Von“-Feld angezeigt. Sie können entweder einen vorher definierten Wert auswählen oder einen neuen Wert kreieren. Mit einem Klick auf das Bleistiftsymbol rufen Sie das Menü „Absender-Alias-Management“ auf. Dort können dem Alias optional über die beiden Icons ein Symbol (Menü „Symbol-Assistent“) oder ein Kontaktfeld (Menü „Einfügen eines Kontaktfelds“) hinzugefügt werden.

Absender-E-Mail

Die Absender-E-Mail wird im Header des E-Mailings verwendet. In manchen E-Mail Clients erscheint sie zusammen mit dem Absender-Alias im „Von“-Feld. Wir empfehlen, lange Zahlen- oder Zeichenketten zu vermeiden und optimalerweise einen Bezug zum Unternehmen herzustellen. Ein Klick auf das Bleistiftsymbol öffnet das Menü „Absender-E-Mail Management“. Hier können Sie neue Absender-E-Mail-Adressen hinzufügen, wobei die Subdomain nicht veränderbar ist.

Empfänger-Alias

Dieser Wert ist der für den Empfänger im Client sichtbare Alias. Er sollte Informationen über den Kontakt selbst beinhalten (z.B. den Namen des Teams, Position des Mitarbeiters usw.). Klicken Sie auf das Bleistift-Symbol, um in das Menü „Empfänger-Alias-Management“ aufzurufen. Hier können neue Werte angelegt werden, die bei Bedarf über die beiden Symbole um ein Symbol oder eine Personalisierung anreichern kannst.

Tracking-Methode

Hier können Sie global die Trackingmethode einstellen, die auf die Kontakte in diesem Konto angewendet werden soll. Es stehen folgende Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:

  • pro Kontakt das detaillierteste Tracking verwenden, das für die Permission vorliegt
  • kein Tracking verwenden
  • anonymes Tracking verwenden
  • Tracking auf Einzelnutzerbasis verwenden

 

Hinweis: aussagekräftige Auswertungen und eine gezielte Reaktion auf das Empfängerverhalten sind nur möglich, wenn eine Einwilligung der Kontakte zum Einzelnutzertracking vorliegt. Da nur das Double Opt-in-Verfahren Rechtssicherheit gewährleistet, empfehlen wir dringend, ausschließlich Kontakte mit Permissionsmethode “Double Opt-in inkl. Einwilligung zum Einzelnutzertracking” zu besenden.

Durch einen Klick auf das Schloss-Symbol können Sie den definierten Wert sperren, d.h., dieser kann während der Bearbeitung eines E-Mailings nicht abgeändert werden. Wir empfehlen, für bestmögliche Reporting-Ergebnisse immer die Option „pro Kontakt das detaillierteste Tracking verwenden, das für die Permission vorliegt“ zu wählen!

Standard-Verteilerliste

Hier können Sie eine Verteilerliste definieren, die bei neuen E-Mailings per default gesetzt wird.

 

Standardvorlage

Hier wird definiert , welche Vorlagen standardmäßig als Auswahlmöglichkeit zur Verfügung stellen sollen, wenn unter „Versendungen – Entwürfe“ ein neues E-Mailing erstellt wird (Button „neues E-Mailing erstellen“). Die Vorlagen werden von Ihrem Maileon-Servicepartner in den Account geladen. Sie können allerdings mittels der Checkbox eine oder mehrere der vorhandenen Vorlagen für die Verwendung im E-Mailing sperren.

Inhaltsverzeichnis