+49 69 83008980 service@xqueue.com

Benötigen Sie Hilfe?

Typo3

< Alle Themen

 

Allgemeine Informationen

Das Modul synchronisiert Kundendaten zwischen Typo3 und Maileon. Newsletter-Anmelder werden von Typo3 nach Maileon synchronisiert und DOI-Bestätigungen/Abmeldungen werden aus Maileon an Typo3 übergeben. Alle Funktionen sind über ein Konfigurationspanel in Typo3 einstellbar.

In den Beispielen wird die XQueue-Beispielinstanz http://typo3.xqueue.de verwendet.

 

Inbetriebname des Moduls

1. Plugin installieren

Hierzu muss das mitgelieferte Installationspackage verwendet werden. Das aktuelle Package wurde mit Version 8.7.1 entwickelt und getestet. Für ältere Versionen ist ein separates Installationspackage erhältlich.

 

2.Template einfügen (TypoScript)

Um ein statisches Template für das Plugin einzufügen muss zunächst im Menü links „Template“ ausgewählt werden. Dann wählt man in der Seitenverwaltung das Seiten-Root-Element aus. Es ist darauf zu achten, dass, wie im Screenshot zu sehen ist, oben „Info/Bearbeiten“ ausgewählt ist. Dann kann man auf „Vollständigen Template-Datensatz bearbeiten“ klicken um das Template hinzuzufügen.

Im nächsten Schritt fügt man unter dem Punkt „Enthält“ den Wert „XQueue Subscribe (xqueue_subscribe)“ der Liste der ausgewählten Objekte hinzu.

 

3. Newesletter-Registrierung einfügen

Unter der Startseite (oder wo das Anmeldeformular angezeigt werden soll) muss das Anmelde-Plugin angezeigt werden. Dazu wird an der entsprechenden Stelle auf den Button zum Hinzufügen neuer Inhaltselemente geklickt.

Im sich nun öffnenden Dialog kann zunächst eine beliebige Struktur (zur Seite passend) angelegt werden. Im Beispiel wird nur ein „Wrapper“ und darin das Anmeldeformular hinzugefügt. Als „Wrapper“ nutzen wir ein Element vom Typ „Form“.

Im Menü „Plug-In“ muss das Formular für das XQueue Newsletter-Plugin ausgewählt werden. Im Beispiel wird einfach das beigefügte Formular gewählt

 

4. Erstellen einer CMS-Seite

Diese wird angezeigt, sollte in Maileon zum Beispiel beim Registrieren des Klicks auf den Double-Opt-In-Bestätigungslink ein Fehler auftreten. Diese benötigt keine Registrierung des Plugins, eine reine Seite die anzeigt „Es ist ein Fehler aufgetreten“ reicht. Der Name der Seite ist egal, im Beispiel wird sie „Anmeldung – Fehler“ benannt.

Erstellen einer CMS-Seite mit einem Text der nach dem Klick auf den Double-Opt-In-Link in der Bestätigungsmail angezeigt werden muss. Hier muss zunächst eine Seite vom Typ „Plug-In einfügen“ erstellt werden.

Im Menü „Plug-In“ wird dann das „XQueue Newsletter-Plugin“ ausgewählt und auf Typ „Aktivierung“ gestellt.

Schließlich muss noch eine Seite Abmeldeseite angezeigt werden, welche nach einer Abmeldung angezeigt wird. Auch hier muss das Plugin hinzugefügt werden, da auch diese Information in Typo3 vermerkt werden muss. Der Typ des Plugins heißt dann „Abmeldung“.

 

Konfiguration

Nach dem Einloggen unter http://typo3.xqueue.de/typo3/ findet sich die Konfiguration unter Template à Root-Seite à Konstanten-Editor à Kategorie=PLUGIN.TX_XQUEUESUBSCRIBE.

Hier können folgende Einstellungen durchgeführt werden:

(1) Maileon API-Key (notwendig)

(2) Wenn bei jeder Registrierung eine E-Mail an einen kontrollierenden Mitarbeiter gesendet werden soll, kann dies hier eingestellt werden

(3) UID für das Typo3 Verzeichnis in dem Newsletter-Empfänger angezeigt werden (dies dient der grafischen Übersicht)

(4) UID für die Gruppe in die Newsletter-Empfänger hinzugefügt werden sollen (hier könnte man z.B. mit TypoScript auf alle Empfänger zugreifen)

(5) Debug Ausgaben

 

Das Anmeldeformular

Das Anmeldeformular kann in der YAML-Formular-Datei angepasst werden (xqueue_subscribe/Resources/Private/Forms/XqueueSubscribe.form.yaml). Auf Grund der Einbindung muss dies jedoch aktuell über das Dateisystem geschehen. Die Formularfelder folgen dabei einer bestimmten Nomenklatur:

 

  • Standardfelder: die Namen von Standardfeldern müssen mit standard_ beginnen und einen der Standardfeldnamen[1] Die Feldnamen müssen groß geschrieben werden.
    Beispiel: standard_FIRSTNAME

 

  • Customfelder: die Namen von Customfeldern müssen mit custom_ beginnen und einen der Feldnamen in Maileon anhängen. Hierbei ist die Groß-/Kleinschreibung aus Maileon Beispiel: custom_TestVariable

 

Sollte es eine der Variablen nicht geben, so wird der Kontakt abgelehnt. Bitte legen Sie alle verwendeten Customvariablen zuerst in Maileon an. Ist der Debug-Modus eingeschaltet, so wird nach dem Absenden im Fehlerfall eine Meldung angezeigt.

Seit Version 2.1.0 ist es möglich auf einer Seite den DOI-Schlüssel zu setzen, welcher bei Registrierung eines Kontaktes verwendet wird. Damit ist es möglich verschiedene Formulare mit verschiedenen DOI-Mailings zu verknüpfen. Ein DOI-Schlüssel wird als TypoScript-Konstante gesetzt:

plugin.tx_xqueuesubscribe.doiMailingKey = …

Dies ist auf jeder beliebigen Seite innerhalb des TYPO3-Seitenbaums möglich und vererbt sich auf alle Unterseiten, sofern sie dort nicht wieder überschrieben wird.

 

Einstellungen die in Maileon vorzunehmen sind

In der Seitenverwaltung müssen diese URLs für die Abmeldeseite, die Bestätigungsseite und die Fehlerseite eingetragen werden.

 

Abmeldeseite (ID der Seite im Beispiel ist 165):

http://typo3.xqueue.de/index.php?id=165&ci=[CONTACT|ID]&cs=[CONTACT|CHECKSUM]

 

DOI-Bestätigungsseite (ID der Seite im Beispiel ist 163):

http://typo3.xqueue.de/index.php?id=163&ci=[CONTACT|ID]&cs=[CONTACT|CHECKSUM]

 

DOI Fehlerseite (ID der Seite im Beispiel ist 164):

http://typo3.xqueue.de/index.php?id=164

 

Die Seiten müssen in Maileon den entsprechenden Funktionen zugewiesen werden. Anschließend kann man noch optional einen Abmelder-Webhook auf die Abmeldeseite einrichten, damit sichergestellt wird, dass auch automatische Abmeldungen übertragen werden:

http://typo3.xqueue.de/index.php?id=165&ci=[CONTACT|ID]&cs=[CONTACT|CHECKSUM]

Hinweis: Weiterhin ist zu beachten, dass in Maileon ein DOI-Mailing erstellt und unter „Einstellungen“ à „Double-Opt-In“ als Standard konfiguriert wird.

 

Übersicht der Kontakte

Wählt man in Typo3 die Gruppe der Newsletter-Anmelder über die Listenfunktion aus (Abbildung 5), so wird eine Übersicht über Kontakte und deren Stati dargestellt.

  • Liste -> Newsletter Anmeldungen

Hier wird mit den Icons angezeigt, ob ein Kontakt schon den Link in der DOI Mail angeklickt hat. Ein rotes Symbol am Kontakt-Icon oder eine erloschene Glühbirne zeigt an, dass der Kontakt noch nicht bestätigt hat.

Inhaltsverzeichnis