+49 69 83008980 service@xqueue.com

Für alle die es noch nicht mitbekommen haben: Der Anteil an E-Mail Öffnungen ist spätestens seit Sommer 2012 auf Mobilen Geräten höher als auf Desktop Geräten, Trend weiter steigend.

Es ist nicht mehr nur ein Hype, sondern Fakt: mobile Geräte wie Smartphones und Tablets laufen den Desktop Computern und Notebooks den Rang ab. Immer mehr Nutzer öffnen E-Mails überwiegend oder nur noch am mobilen Gerät.

Tipp: Prüfe den Anteil der mobilen Öffnungen und Klicks in Deiner Verteilerliste. Der E-Mail Client Report hilft Dir dabei. Eine steigende Anzahl an Nutzern von mobilen Geräten sollte eventuell auch gesondert mit passenden Inhalten bedient werden, siehe nächster Abschnitt.

Welche Inhalte interessieren die Leser von E-Mails auf mobilen Endgeräten?
Klassische Newsletter kommen erst an fünfter Stelle, nach Sonderangeboten, Gutscheinen, Paketverfolgung und Produktinformationen.
Quelle: Edialog “The future of mobile messaging” (2011)

Tipp: Klassische reine Info-Newsletter sind nicht sehr gefragt. Peppe Deine Emails mit Spezialangeboten auf (“nur für Käufer über diese Email”) oder biete konkrete Belohnungen an (“5% off beim nächsten Kauf von 2 Produkten”).

Wenn eine Email auf einem Mobilen Gerät nicht richtig dargestellt wird, löschen 69,7% der Nutzer sie sofort
Auf mobilen Endgeräten scheinen Benutzer noch weniger zu vergeben, als am PC.
Quelle: BlueHornet“Consumer Views of Email Marketing” (2012)

Tipp: Öffne Deine eigenen E-Mails mal mit dem Smartphone oder Tablet. Bei Darstellungsfehlern solltest Du das verwendete Template anpassen und auf die Darstellbarkeit auf mobilen Geräten hin optimieren lassen. Kosten und Aufwand dafür sind vergleichsweise gering.